Preisliste vollstationäre Pflege

Die Berechnung der Entgelte erfolgt entsprechend der Pflegeeinstufung durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen, durch die Pflegekassen beauftragt.

Die ab 01.06.2019 gültigen Entgelte für die Senioren-Residenz Weinheim GmbH Sankt Barbara setzen sich wie folgt zusammen (alle Preise in Euro):

vollstationär Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Pflegekosten 35,20 45,13 61,30 78,17 85,73
Unterkunft 13,89 13,89 13,89 13,89 13,89
Verpflegung 11,32 11,32 11,32 11,32 11,32
Gedeckte Investitionskosten 19,25 19,25 19,25 19,25 19,25
Ausbildungsumlage 1,18 1,18 1,18 1,18 1,18
Tagessatz 80,84 90,77 106,94 123,81 131,37
Entgelt
(bei 30,42 Tagen)
2.459,15 2.761,22 3.253,11 3.766,30 3.996,27
Abzüglich Leistungen der Pflegekasse 125,00 770,00 1.262,00 1.775,00 2.005,00
Gesamtentgelt 2.334,15 1.991,22 1.991,11 1.991,30 1.991,28

Für die allgemeinen Pflegeleistungen in den Pflegegraden 2–5 ist mit den Kostenträgern ein einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (EEE) in Höhe von derzeit 19,82 Euro pro Tag vereinbart. Der in Rechnung gestellte monatliche EEE nach Abzug des Leistungsbetrages der Pflegekassen kann aufgrund von Rundungsdifferenzen geringfügig (im Cent-Bereich) vom EEE für 30,42 Tage abweichen. Der monatliche Zuschlag gem. § 43b SGB XI für anspruchsberechtigte Personen beträgt 139,63 Euro. Bei gesetzlich versicherten Bewohnern werden die Vergütungszuschläge von den Pflegekassen getragen und von der Senioren-Residenz direkt mit diesen abgerechnet. Bei anspruchsberechtigten Bewohnern, die privat pflegeversichert sind, werden die Zuschläge von dem privaten Versicherungsunternehmen im Rahmen des vereinbarten Versicherungsschutzes erstattet.

KOSTENBESCHREIBUNG

Pflegekosten: Leistungen für den Pflegeaufwand
Unterkunft: Leistungen für Räumlichkeiten und Zimmermöblierung etc.
Verpflegung: Leistungen für die Verpflegung etc.
Investitionskosten: Leistungen zur Erhaltung der Räumlichkeiten und Einrichtung
Ausbildungsumlage: Leistungen zur Ausbildung und Förderung des Pflegeberufes

Preisliste Kurzzeit- & Verhinderungspflege

Die Berechnung der Entgelte erfolgt entsprechend der Pflegeeinstufung durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen, durch die Pflegekassen beauftragt.

Die ab 01.06.2019 gültigen Entgelte für die Senioren-Residenz Weinheim GmbH Sankt Barbara setzen sich wie folgt zusammen (alle Preise in Euro):

Kurzzeit- & Verhinderungspflege Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Pflegekosten (PK) 35,20 45,13 61,30 78,17 85,73
Unterkunft (U) 13,89 13,89 13,89 13,89 13,89
Verpflegung (V) 11,32 11,32 11,32 11,32 11,32
Gedeckte Investitionskosten (IK) 19,25 19,25 19,25 19,25 19,25
Ausbildungsumlage (AU) 1,18 1,18 1,18 1,18 1,18
nicht geförderte Investitionskosten gem. § 82/4 SGB XI - - - - -
Tagessatz 80,84 90,77 106,94 123,81 131,37

Beispielrechnung für 28 Tage

Kurzzeit- & Verhinderungspflege Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
(U+V+IK+NIK) 28 Tage 1.244,88 1.244,88 1.244,88 1.244,88 1.244,88
(PK+AU) 28 Tage 1.018,64 1.296,68 1.749,44 2.221,80 2.433,48
Anteil Pflegekasse - 1.296,68 1.612,00 1.612,00 1.612,00
Eigenanteil 2.263,52 1.244,88 1.382,32 1.854,68 2.066,36

Der Anspruch auf Kurzzeitpflege ist auf 4 Wochen und 1.612,00 Euro pro Kalenderjahr beschränkt, kann aber durch Übertrag aus der Verhinderungspflege verdoppelt werden (Dauer und Betrag). Der Anspruch auf  Verhinderungspflege ist auf 6 Wochen pro Kalenderjahr beschränkt.

KOSTENBESCHREIBUNG

Pflegekosten: Leistungen für den Pflegeaufwand
Unterkunft: Leistungen für Räumlichkeiten und Zimmermöblierung etc.
Verpflegung: Leistungen für die Verpflegung etc.
Investitionskosten: Leistungen zur Erhaltung der Räumlichkeiten und Einrichtung
Ausbildungsumlage: Leistungen zur Ausbildung und Förderung des Pflegeberufes

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Preisliste zum Download.

Veranstaltungen

19. Juli 2019 (16:00 Uhr) | Raum der Stille

KATHOLISCHE ANDACHT

25. Juli 2019 (18:30 Uhr) | Kreativraum

ABENDRUNDE

29. Juli 2019 (15:15 Uhr) | Kreativraum

VORLESEN

Aktuelles

Motivfoto Pflege Weinheim

Mehr Anerkennung für die Pflege: Image-Kampagne der Stadt Weinheim

Es lässt sich nicht leugnen: Die Pflege hat einen schlechten Ruf. Vermeintlich unflexible Arbeitszeiten, schlechte Bezahlung, kaum Entwicklungsmöglichkeiten und viel Stress – damit verbinden viele Menschen Berufe wie Kranken- oder Altenpfleger. Dass solche Vorurteile mit der Realität in der Regel so kaum übereinstimmen, weiß Einrichtungsleiterin Mevla Pektas von der INCURA Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim.

Weiter >

Adventsbasar Weinheim 2018

15 Stände rund um den Advent

Durch Verkaufsstände bummeln, nach besonderen Geschenken Ausschau halten, Glühwein trinken und Waffeln essen – das geht nicht nur auf dem städtischen Weihnachtsmarkt, sondern auch in der Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim. Bereits zum vierten Mal hat der Betreuungsdienst einen hauseigenen Adventsbasar veranstaltet, der in diesem Jahr am 1. Dezember viele Besucher – darunter Bewohner, Angehörige und interessierte Bürger – anlockte.

Weiter >

Bildquelle: Michael Callies

Infostände in der Innenstadt

Die Senioren-Residenz Sankt Barbara sucht qualifizierte Fachkräfte. Daher hat sich das Team um Einrichtungsleiterin Mevla Pektas in diesem Herbst schon zwei Mal auf den Weg in die Weinheimer Innenstadt gemacht und dort einen kleinen Infostand aufgebaut. Ausgestattet mit Infomaterialien, aber auch netten Kleinigkeiten wie Schlüsselanhängern oder Gummibärchen zum Verteilen haben die INCURA-Mitarbeiter das Gespräch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern gesucht.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben