Wunschbaum blüht voller Glücksklee

An Silvester sorgten die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim für ein botanisches Wunder: Am letzten Tag des Jahres 2021 verwandelten sie einen Nadelbaum in einen Wunschbaum mit zahlreichen grünen Kleeblättern.

Weihnachten ist vorbei und am Weihnachtsbaum war noch Platz, den die Seniorinnen und Senioren weise nutzten, um selbstausgeschnittene Kleeblätter aus Papier aufzuhängen. Auf den grünen Glücksbringern stehen in Handschrift ihre Herzenswünsche. Mit dabei ist zum Beispiel ein Wunsch zur Gesundheit: „Weiterhin gut laufen zu können.“ Oder einen für das kommende Jahr 2022: „Ein schöner Sommer.“

Der Wunschbaum, erkennbar an einem gelben Herz an seiner Spitze, entwickelte sich auch zu einem Treffpunkt, an welchem sich die Bewohnerinnen und Bewohner begegneten, wenn sie ihre verschiedenen Wünsche aufhingen – oder auch einfach nur, um den prächtigen Baum beim Blühen voller Glücksklee neben Post mit Herz und einem Glücksschweinchen zu bestaunen: Auf dass die Wünsche in Erfüllung gehen!

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Weinheim Wunschbaum

Wunschbaum blüht voller Glücksklee

An Silvester sorgten die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim für ein botanisches Wunder.

Weiter >

Weinheim Rat

Rat aus dem reichen Erfahrungsschatz

Viel erlebt und durchlebt haben die Bewohnerinnen und Bewohner aus der Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim. Mit der tollen Aktion „Rat an die jüngere Generation“ zeigen sie ihre Erfahrung, damit die Jüngeren davon profitieren.

Weiter >

Weihnheim Radio

Weinheimer Woinachtsradio

Weinheim ist ausgesprochen aktiv in der Seniorenarbeit. Ein Herzensprojekt ist das „Weinheimer Woinachtsradio“, das das Weiterbildungszentrum „Weinheimer Jugendmedien“ im vergangenen Jahr aus der Taufe gehoben hat.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben