Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim

Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim

Die historische Zwei-Burgen-Stadt Weinheim bildet geografisch ein Dreieck mit den attraktiven Großstädten Mannheim und Heidelberg. Ganz im Norden Baden-Württembergs an der Bergstraße gelegen, zeichnet Weinheim eine grüne Umgebung und ein mildes Klima aus.

Die Senioren-Residenz Sankt Barbara - 2011 eröffnet - liegt am Fuß der zwei Burgen im Wohnquartier Schlossbergterrasse. Sie ist über einen barrierefreien Steg mit der Innenstadt verbunden. Der historische Marktplatz, das Rathaus sowie die belebte Fußgängerzone lassen sich also bequem zu Fuß erreichen.

Deshalb gilt hier besonders: Die Bewohnerinnen und Bewohner der 100 Einzelzimmer sollen mitten im Leben so aktiv wie möglich sein können und sich gleichzeitig gut aufgehoben fühlen. Das Umfeld der Schlossbergterrasse ist attraktiv: Zwei hübsche Parkanlagen in der Nähe, der Schlosspark und Herrmannshof, laden zu Spaziergängen ein. In dem Wohnensemble am Rand der Altstadt bieten sich vielfältige Möglichkeiten attraktiver Wohnkonzepte für unterschiedliche Altersgruppen. Die INCURA-Residenz Sankt Barbara ist damit baulich eingebettet in ein modernes und zukunftsweisendes städtebauliches Konzept.

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Weinheim Azubis Examen Herbst 2020

Ganz besondere Erfolgsgeschichten

Vier Azubis haben aktuell ihre Ausbildung bei Sankt Barbara erfolgreich abgeschlossen. Carola Zeiß (rechts im Bild) hat eine dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft absolviert. Fragt man Einrichtungsleiterin Mevla Pektas nach dem Karriereweg der anderen drei Azubis, kommt die Chefin der Weinheimer Senioren-Residenz ins Schwärmen.

Weiter >

Weinheim Azubis 2020

Pflegenachwuchs für Sankt Barbara

Fünf Auszubildende der Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim haben eine wichtige Etappe auf ihrem Lebensweg genommen.

Weiter >

Weinheim Foodsharing

Sankt Barbara unterstützt Foodsharing-Gruppe

Wegen der Corona-Krise sind derzeit die sogenannten Tafeln – also Einrichtungen, die Lebensmittel beispielsweise von Supermärkten an Bedürftige verteilen – teilweise geschlossen oder auf einen Notbetrieb reduziert.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben