Wilder Westen zum Sommerfest bei Sankt Johannes in Schifferstadt

Überall Cowboys und Indianer: Das Sommerfest 2019 der Senioren-Residenz Sankt Johannes in Schifferstadt stand unter dem außergewöhnlichen Motto „Wilder Westen“ und bot eine gelungene Mischung aus Musik, Essen und Unterhaltung.

„Auf das Thema Wilder Westen ist unsere Bastelgruppe gekommen“, berichtet Betreuungsdienstleiterin Rebekka Ramisch, „denn dort haben wir vor Kurzem Tipis gebastelt. Wir haben Ideen gesammelt, wie man das Motto beim Sommerfest umsetzen könnte, und dann die besten Vorschläge realisiert.“

So gab es zum Motto passende Dekoration, Programmpunkte und Aktionen: In einer Fotobox konnte man sich mit Wild-West-Accessoires wie Halstüchern, Westernhüten, Schnurbärten oder Indianerschmuck fotografieren lassen und die Bilder gleich als Erinnerung mitnehmen. Am Grillstand gab es Pulled Pork, Krautsalat und Bohnen und Michael Ramisch spielte entsprechende Musik von „Ich will 'nen Cowboy als Mann“ bis „Spiel mir das Lied vom Tod“. Bei einem Ratespiel waren Fotos von INCURA-Mitarbeitern als „Wanted“-Fahndungsplakate verfremdet. Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt der Country-Line Dancers Neuhofen e.V., die einen wunderbaren Einblick in den Westerntanz gaben. Für die jungen Besucher gab es Kinderschminken sowie Bastel- und Mitmachangebote und für ältere Gäste einen Rollator-Parcours.  

„Bei unseren Festen wird sichtbar, wie gut wir in der Stadt vernetzt sind“, beschreibt Rebekka Ramisch. „Neben der Engelapotheke und dem Sanitätshaus Fritsch war zum Beispiel auch die Realschule plus da und hat eine Tombola angeboten, von deren Erlös ein Drittel an ein Spendenprojekt in Burkina Faso geht. Auch Bürgermeisterin Ilona Volk ist wie immer gekommen und hat sich viel Zeit genommen, um gemeinsam mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern zu feiern. Leider war das Wetter nicht so gut – aber wir sind ja flexibel und haben einfach unter den Zelten sowie im Restaurant gefeiert und den Tag trotzdem rundum genossen!“

Zurück

Veranstaltungen

Momentan finden keine Veranstaltungen statt.

Aktuelles

Schifferstadt Innenhofkonzert

Innenhofkonzert mit Sopranistin Ulrike Machill bei Sankt Johannes

Normalerweise steht Sopranistin Ulrike Machill auf der großen Bühne im Theater Heidelberg. Da dieses wegen Corona geschlossen ist, besucht die Sängerin aus Mutterstadt derzeit Senioreneinrichtungen, um den Bewohnerinnen und Bewohnern mit einem kleinen Freiluftkonzert eine Freude zu bereiten – so auch in der Senioren-Residenz Sankt Johannes in Schifferstadt.

Weiter >

Hofkonzert Schifferstadt

SWR4-Hofkonzert für Sankt Johannes

SWR4 hat ein Herz für Senioren: Während der Corona-Krise verschenkt der Sender immer wieder Hofkonzerte an Seniorenheime – so auch an Sankt Johannes in Schifferstadt. Das Motto der Aktion ist „Für Euch da #zusammenhalten“.  Am Nachmittag des 16. April 2020 kam das Duo Susanne Veidt (Gesang) und Ernst Seitz (Klavier) zu INCURA Schifferstadt und spielte Schlager-, Jazz- und Swingstücke für die Bewohner.

Weiter >

Post für Schifferstadt

So viel Pinselpost!

Osterhasen, Schmetterlinge und immer wieder Regenbogen: In den vergangenen Wochen hat die Senioren-Residenz Sankt Johannes in Schifferstadt immer wieder bunte Bilder sowie hübsch verzierte Briefe, Postkarten und Collagen erhalten. Die kleinen Kunstwerke stammen von Kindern, Jugendlichen, Nachbarn und Bürgern aus Schifferstadt.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben