Frühstücken wie in Italien

Gutes, frisches und abwechslungsreich gestaltetes Essen liegt in der Senioren-Residenz Sankt Johannes in Schifferstadt allen Beteiligten sehr am Herzen. Denn nur wer sich gut ernährt und Freude an seinen Mahlzeiten hat, kann sich wohlfühlen und gesund bleiben. Der Speiseplan der INCURA-Einrichtung ist entsprechend vielseitig und wird auch regelmäßig mit den Bewohnern abgestimmt – dafür sorgt das Küchenteam der Residenz mit viel Engagement und Einsatz.

Neueste Idee, um mehr Vielfalt auf die Teller zu bringen, sind Themenfrühstücke. Diese finden nun jeden Freitag statt. Dabei werden in Buffetform Frühstücksspezialitäten aus verschiedenen Ländern und Regionen der Welt präsentiert. Den Start machten Bayern mit einer zünftigen Weißwurst-Brotzeit und Italien mit maritimen Leckereien wie Antipasti, Salami und Baguette. An diesem Freitag, 25. September 2020, geht es nach Amerika. Geplant sind Pancakes mit Ahornsirup, Würstchen mit Speck, Baked Beans und Rührei.

„Bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern kommen die Themenfrühstücke super an“, sagt Ina Hopfinger, die stellvertretende Einrichtungsleiterin von Sankt Johannes. „Alle freuen sich über die Abwechslung und weil wir das Ganze mit der passenden Deko und Musik begleiten, kommt sogar fast ein bisschen Urlaubsstimmung auf.“

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelles

Schifferstadt Kuchenbacken

Köstlich frischer Kuchenduft

Regelmäßig wird in der Senioren-Residenz Sankt Johannes in Schifferstadt gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern gebacken. Nachdem Ende September Zwiebelkuchen auf dem Programm stand, hat der Betreuungsdienst vergangene Woche herbstlichen Obstkuchen geplant.

Weiter >

Schifferstadt Gewinnspiel

Strahlende Gewinnerin

Jede Woche besucht Anita Schwind den hauseigenen Friseur der Senioren-Residenz Sankt Johannes in Schifferstadt. Die Bewohnerin war früher selbst Friseurin und legt täglich großen Wert auf ein gepflegtes Äußeres.

Weiter >

Schifferstadt Herbstnachmittag 2020

Herbstnachmittag bei Sankt Johannes

Es ist kalt geworden in der Pfalz. Die Tage werden kürzer, die Blätter beginnen sich zu färben und die Winzer haben mit der Weinlese begonnen.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben