Unsere Leistungen im Pflegebereich

In der Pflegeeinrichtung der Senioren-Residenz Malsch gibt es 84 Zimmer. Die großzügigen Einbettzimmer sind geschmackvoll eingerichtet, verfügen über bodentiefe Fenster mit elektrischen Alulamellen als außenliegenden Sonnenschutz sowie ein rollstuhlgerechtes Badezimmer mit einer Größe von etwa sechs Quadratmetern.

Für ein vertrautes, geschütztes Wohnumfeld sind die Zimmer in drei Wohnbereiche mit jeweils zwei Wohngruppen à 14 Pflegeplätzen aufgeteilt. Jeder Wohnbereich hat eine eigene Küche und ein eigenes Gemeinschafts-Wohnzimmer.

Leistungen

  • Pflegeeinrichtung durchgehend rollstuhlgerecht
  • 84 Einbettzimmer mit eigenem barrierefreien Bad
  • Einteilung in überschaubare Wohngruppen
  • Dauer-, Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • auch Betreuung nach § 43b SGB XI für Bewohner mit eingeschränkter Alltagskompetenz
  • Telefon, Internet- und SAT-TV-Anschluss auf dem Zimmer
  • elektrisch gesteuerter Sonnenschutz
  • Rezeption im Eingangsbereich
  • Friseur und Fußpflege im Haus
  • großzügige Gemeinschaftsräume (u.a. Clubraum)
  • Sonnenterrasse und Sinnesgarten
  • Café und öffentliches Restaurant mit frisch im Haus zubereiteter Vollverpflegung (auch Schon-, Diabetiker- und vegetarische Kost)
  • zahlreiche Kultur- und Vitalangebote sowie Veranstaltungen und Feste rund ums Jahr
  • Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß erreichbar

Veranstaltungen

Momentan finden keine Veranstaltungen statt.

Aktuelles

Malsch Osterbrief 2020

Osterbrief von Einrichtungsleiterin Kerstin Hartmann

Dieses Osterfest wird so ganz anders als alle Osterfeste, die wir bisher gefeiert haben. Die Coronavirus-Pandemie hat unser gesellschaftliches Leben zum Stillstand gebracht und auch bei uns im Haus viele Abläufe verändert.

Weiter >

Malsch Corona Frühlingsgrüsse

Frühlingsgrüße von Kindern und Nachbarn

Besucher dürfen derzeit leider nicht hinein in die Senioren-Residenz Malsch. Dafür erwarten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wieder bunte Überraschungen im Briefkasten der Einrichtung – darunter Postkarten, Briefe, Gebasteltes und selbstgemalte Bilder.

Weiter >

Malsch Besuchsverbot (Getty Images)

Gemeinde Malsch erlässt Besuchsverbot

„Besuche in stationären Pflegeeinrichtungen sind grundsätzlich untersagt.“ Mit dieser Anweisung hat die Gemeinde Malsch ein Besuchsverbot auch in der INCURA Senioren-Residenz Malsch verfügt. Diese gilt seit Sonntag bis auf Weiteres. Damit soll einer flächenhaften Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) entgegengewirkt werden.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben