Nachrichtenarchiv

Maibaum Malsch 2020

INCURA Malsch begrüßt den Mai

Ein echtes Schmuckstück ist der diesjährige Maibaum, den die Bewohner und Mitarbeiter der Senioren-Residenz Malsch am 30. April 2020 vor ihrem Haus aufgestellt haben. Acht Meter groß ist die Birken, die Förster David Wipfler und sein Helfer, Herr Villa, mit einem Traktor direkt aus dem Mälscher Wald in den Schillingerring gebracht haben.

Weiter >

Malsch Balkonpflanzen 2020

Farbenfrohe Balkone: INCURA Malsch pflanzt Blumen und Kräuter

Zum Glück haben wir so viele Balkone! Dieser Satz fällt derzeit häufig in der Senioren-Residenz Malsch. Denn die Bewohnerinnen und Bewohner nutzen die großzügigen Freisitze ihres Hauses in Zeiten von Kontakt- und Besuchsverbot ausgesprochen intensiv.

Weiter >

Malsch Videotelefonie Corona

Kontakthalten trotz Besuchsverbot

Die Türen der Senioren-Residenz Malsch bleiben wegen der Corona-Pandemie weiter geschlossen. Um trotzdem soziale Kontakte weiter möglich zu machen und vor allem, um den familiären Kontakt zu Kindern, Enkeln oder Ehepartnern aufrechtzuerhalten, hat INCURA Tablets angeschafft.

Weiter >

Malsch_Corona Gruß an Nachbarn

„Uns geht es gut, wir halten zusammen!“

Viele Menschen in ganz Deutschland nehmen derzeit Anteil an der Situation der Seniorinnen und Senioren in Pflegeeinrichtungen. Auch die Senioren-Residenz Malsch erreichen jeden Tag liebe Grüße aus der Nachbarschaft oder der Gemeinde wie Mails, Briefe oder selbstgemalte Bilder.

Weiter >

Malsch Osterbrief 2020

Osterbrief von Einrichtungsleiterin Kerstin Hartmann

Dieses Osterfest wird so ganz anders als alle Osterfeste, die wir bisher gefeiert haben. Die Coronavirus-Pandemie hat unser gesellschaftliches Leben zum Stillstand gebracht und auch bei uns im Haus viele Abläufe verändert.

Weiter >

Malsch Corona Frühlingsgrüsse

Frühlingsgrüße von Kindern und Nachbarn

Besucher dürfen derzeit leider nicht hinein in die Senioren-Residenz Malsch. Dafür erwarten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wieder bunte Überraschungen im Briefkasten der Einrichtung – darunter Postkarten, Briefe, Gebasteltes und selbstgemalte Bilder.

Weiter >

Malsch Besuchsverbot (Getty Images)

Gemeinde Malsch erlässt Besuchsverbot

„Besuche in stationären Pflegeeinrichtungen sind grundsätzlich untersagt.“ Mit dieser Anweisung hat die Gemeinde Malsch ein Besuchsverbot auch in der INCURA Senioren-Residenz Malsch verfügt. Diese gilt seit Sonntag bis auf Weiteres. Damit soll einer flächenhaften Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) entgegengewirkt werden.

Weiter >

Malsch Fasching im Haus 2020

Prinzenpaar und Tanz-Mariechen: Karneval in der Senioren-Residenz Malsch

Ein Karnevalsfest, wie es im Buche steht, hat die Senioren-Residenz Malsch am 21. Februar 2020 gefeiert. Nach einem deftigen Mittagessen mit Kartoffelsuppe, badischen „Scherben“ und Bockwurst gab es hohen Besuch.

Weiter >

Malsch Seniorenfasching 2020

Helau! Senioren feiern Karneval bei GroKaGe

Bevor an diesem Freitag in der Senioren-Residenz Malsch das hauseigene Faschingsfest steigt, haben Vertreter der Einrichtung am vergangenen Sonntag die Seniorensitzung der Großen Karnevalsgesellschaft Malsch (GroKaGe) besucht.

Weiter >

Malsch Valentinstag 2020

Valentinstag 2020: Ein Herzensfest für die Bewohner

Im wahrsten Sinne des Wortes „von Herzen“ hat das Mitarbeiterteam der Senioren-Residenz Malsch am 14. Februar 2020 eine Valentinstags-Feier für alle Bewohnerinnen und Bewohner organisiert.

Weiter >

Malsch 90. Geburtstag

Viel Glück und viel Segen

Individuelle Betreuung – dazu gehört es natürlich auch, gemeinsam Geburtstag zu feiern! In der Senioren-Residenz Malsch gab es diese Woche ein ganz besonderes Wiegenfest: Bewohnerin Elisabeth Funk ist 90 Jahre alt geworden.

Weiter >

Malsch Einarbeitung 2020

Willkommen im Team!

Jede Woche ziehen neue Bewohnerinnen und Bewohner bzw. Mieterinnen und Mieter in die frisch eröffnete Senioren-Residenz Malsch ein. Und auch das Mitarbeiter-Team wird immer größer. Damit alle neuen Kolleginnen und Kollegen gut an ihrem neuen Arbeitsplatz ankommen, fand an diesem Montag wieder ein Einarbeitungstag statt.

Weiter >

Malsch Nachbericht Tag der offenen Tür 2020

Voller Erfolg für INCURA Malsch: Viele Gäste beim Tag der offenen Tür

Was hat die neue Senioren-Residenz in Malsch zu bieten? Das scheint viele Menschen zu interessieren. Am Tag der offenen Tür am 18. Januar 2020 sind mehrere hundert Bürgerinnen und Bürger aus Malsch der Einladung des INCURA-Teams gefolgt.

Weiter >

Mlasch Heimatfreunde zu Besuch 2020

Heimatfreunde besuchen Senioren-Residenz Malsch

Die Geschichte von Malsch erkunden und bewahren: Das ist das Ziel des Vereins Heimatfreunde Malsch, der am 16. Januar 2020 in der Senioren-Residenz Malsch zu Besuch war.

Weiter >

Malsch offene Tür 2020

Alle sind eingeladen!

Einen Blick hinter die Kulissen der Senioren-Residenz Malsch werfen und sich in lockerer Atmosphäre umschauen: Das können Besucher an diesem Samstag, 18. Januar 2020, von 10.30 bis 15 Uhr.

Weiter >

Veranstaltungen

Momentan finden keine Veranstaltungen statt.

Aktuelles

Maibaum Malsch 2020

INCURA Malsch begrüßt den Mai

Ein echtes Schmuckstück ist der diesjährige Maibaum, den die Bewohner und Mitarbeiter der Senioren-Residenz Malsch am 30. April 2020 vor ihrem Haus aufgestellt haben. Acht Meter groß ist die Birken, die Förster David Wipfler und sein Helfer, Herr Villa, mit einem Traktor direkt aus dem Mälscher Wald in den Schillingerring gebracht haben.

Weiter >

Malsch Balkonpflanzen 2020

Farbenfrohe Balkone: INCURA Malsch pflanzt Blumen und Kräuter

Zum Glück haben wir so viele Balkone! Dieser Satz fällt derzeit häufig in der Senioren-Residenz Malsch. Denn die Bewohnerinnen und Bewohner nutzen die großzügigen Freisitze ihres Hauses in Zeiten von Kontakt- und Besuchsverbot ausgesprochen intensiv.

Weiter >

Malsch Videotelefonie Corona

Kontakthalten trotz Besuchsverbot

Die Türen der Senioren-Residenz Malsch bleiben wegen der Corona-Pandemie weiter geschlossen. Um trotzdem soziale Kontakte weiter möglich zu machen und vor allem, um den familiären Kontakt zu Kindern, Enkeln oder Ehepartnern aufrechtzuerhalten, hat INCURA Tablets angeschafft.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben