Senioren-Residenz Malsch

Senioren-Residenz Malsch

Malsch liegt zwischen Karlsruhe und Baden-Baden in der Rheinebene am Fuße des Schwarzwaldes. Rund um die 14.000-Einwohner-Gemeinde erstrecken sich weitläufige Wälder, Wiesen und Felder sowie Schutzgebiete und Biotope und zeigen das Bild einer intakten Natur. Für seinen hohen Erholungswert und die landschaftlich reizvolle Umgebung ist Malsch seit 1970 mit dem Prädikat "Erholungsort" ausgezeichnet - perfekt für Naturliebhaber!

Das Grundstück der Senioren-Residenz befindet sich im Schillingerring in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Malsch. Hier gibt es auch eine Bushaltestelle mit direkter Verbindung zum etwa einen Kilometer entfernten Ortszentrum mit Cafés, Restaurants und Geschäften. Etwa 400 Meter entfernt und damit in wenigen Minuten fußläufig erreichbar, befinden sich weitere Geschäfte für den täglichen Bedarf. Die Lage mitten im Leben bietet sehr gute Voraussetzungen für ein selbstständiges Leben im Alter.

Die Senioren-Residenz Malsch wurde im Dezember 2019 eröffnet. Der komplett barrierefreie, rollstuhlgerechte Neubau umfasst eine Pflegeeinrichtung mit 84 Einbettzimmern inklusive eigenem Bad. Im Erdgeschoss erwarten die Bewohner ein Friseur, ein Clubraum sowie ein Restaurant, in dem das Serviceteam in der hauseigenen Produktionsküche zubereitete Speisen anbietet. Ein Wohlfühlbadezimmer mit Hubbadewanne dient als Wellnessraum.

Direkt neben dem Pflegeheim stehen zwei separate Wohnhäuser mit insgesamt 22 seniorengerechten Apartments. Die Mietswohnungen sind zwischen 55 und 80 Quadratmetern groß und verfügen über ein eigenes rollstuhlgerechtes Bad. Die Architektur der Gebäude ist exklusiv und zeitlos schön. Hochwertige Materialien sorgen für nachhaltigen Wohngenuss.

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Malsch Impfung Feuerwehr

Mit dem Feuerwehrauto zur Impfung

Die allermeisten Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenz Malsch erhielten ihre Impfung zum Schutz vor Covid-19 direkt in der Einrichtung. Fünf Seniorinnen und Senioren allerdings konnten an der Impfaktion im Haus nicht teilnehmen und bekamen erst am 15. April 2021 ihr Vakzin – und zwar in der Malscher Bühnsporthalle.

Weiter >

INCURA Malsch Aschermittwoch 2021

Vom Schmutzen Donnerstag bis Aschermittwoch

Mitarbeiter im Schlafanzug, Hexentänze, Büttenreden und jede Menge Berliner: Die Senioren-Residenz Malsch hat die närrischen Tage ausgiebig, in bester Feierlaune und natürlich pandemiegerecht zelebriert.

Weiter >

Malsch 2. Impfung

Verkleidet zur zweiten Impfung

Am Karnevalsfreitag fand in der Senioren-Residenz Malsch der zweite Impftermin für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Seniorinnen und Senioren statt.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben