Interview mit Martina Fischer, Koordinatorin der Tagespflege in Linz

Martina Fischer

Frau Fischer, Sie sind seit 2020 die Koordinatorin der Tagespflege in der Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz. Mit diesem Interview möchten wir künftigen Gästen ermöglichen, sich einen Eindruck von Ihrem Angebot zu machen.

Wer betreut Ihre Gäste?

Unser Team besteht aus sehr engagierten, sympathischen und kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Bereichen Altenpflege, Krankenpflege, Gerontopsychiatrie sowie Betreuung. Entsprechend den Anforderungen im jeweils geltenden Rahmenvertrag § 75 SGB XI handelt es sich um qualifiziertes Fachpersonal.

Wer trägt die Kosten?

Wenn ein Pflegegrad vorliegt, übernehmen die Pflegekassen einen Großteil der Kosten. Und zwar entsprechend dem festgestellten Pflegegrad in Höhe des Leistungsbetrages bis zur maximalen Höhe des Budgets je Pflegegrad pro Monat. Die darüberhinausgehenden Leistungen für Unterkunft und Verpflegung, Investitionskosten sowie Ausbildungszuschläge trägt der Tagespflegegast.

Was kostet die Tagespflege?

Konkrete Informationen erhalten Interessenten im Rahmen eines Informationsgesprächs, das vor jeder Aufnahme stattfindet. Hierbei wird gezielt auf die individuellen Voraussetzungen eingegangen. In einer Informationsmappe sind alle relevanten Informationen zusammengestellt.

Wie oft kann die Tagespflege gebucht werden?

Die Besuchstage können flexibel gebucht werden. Ob täglich oder an einzelnen Wochentagen: Wir gehen dabei ganz auf die individuellen Wünsche unserer Gäste ein.

Wie erreicht der Gast die Tagespflege-Einrichtung?

Die Tagespflegegäste werden täglich mit unserem hauseigenen Bus durch unseren externen Fahrdienst zuverlässig zu Hause abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Angehörige den Fahrdienst auch selbst organisieren können. Ist dies nicht möglich, werden auch externe Dienstleiste mit dem Fahrdienst beauftragt.

Gibt es die Möglichkeit, die Tagespflege im Vorfeld kennenzulernen?

Es wird mit dem künftigen Gast immer ein Probetag vereinbart. Hier hat der Gast die Möglichkeit, die Tagespflege, die Gäste, die Mitarbeitenden und den Tagesablauf kennenzulernen. Im Vorfeld führe ich oder auch die Einrichtungsleitung ein persönliches Erstgespräch mit dem Gast und den Angehörigen. Dabei werden alle wichtigen Details im Aufnahmebogen erfasst.

Welche Verpflegung gibt es während des Aufenthaltes in der Tagespflege?

Während des Aufenthaltes werden neben den Hauptmahlzeiten (Frühstück, Mittagessen mit
Vor-, Haupt- und Nachspeise, Nachmittagskaffee mit Kuchen oder Gebäck) auch Zwischenmahlzeiten in Form von Obst oder bei Bedarf Aufbaunahrung für untergewichtige Personen gereicht. Getränke stehen für die Tagesgäste zur freien Verfügung. Das Mittagessen wird täglich frisch in der Küche der Senioren-Residenz Sankt Antonius zubereitet und ist sehr beliebt.

Wie haben Sie die Einschränkungen durch die Corona-Krise für sich und die Tagespflegegäste erlebt?

Besonders problematisch für mich war die Situation zu Beginn der Pandemie, als wir von jetzt auf gleich unser tagespflegerisches Angebot einstellen mussten. Glücklicherweise konnten wir dann im Lauf des ersten Pandemiejahres, zwar mit Einschränkungen, den Betrieb ab August wieder aufnehmen. Für die Gäste war dies nicht einfach, mit Maske und ständigen Hygienemaßnahmen konfrontiert zu sein. Verbessert hat sich die Situation, als dann die Impfungen durchgeführt wurden. Dieses Angebot wurde von uns als Einrichtung organisiert. Inzwischen sind alle Gäste geimpft. Das führt auch zu Erleichterungen. Wir wünschen uns natürlich, dass die Pandemie bald endet und wir wieder unseren Betrieb ohne ständiges Testen und Fiebermessen durchführen können.

 

Zurück

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Linz Sommerfest 2022

So schön wie in Bella Italia

Am 28. Juli 2022 feierten Bewohnerinnen, Bewohner, Tagesgäste sowie Mieterinnen und Mieter gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Sommerfest in der Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz am Rhein.

Weiter >

Linz zwei bestandene Examen

Quer eingestiegen und Examen bestanden

Neue Pflegefachkräfte für Sankt Antonius in Linz am Rhein: Charlotte Hermsen und Sabine Spelleken sind engagierte Quereinsteigerinnen und haben beide im Juni 2022 ihr Examen erfolgreich bestanden.

Weiter >

Linz Wiedereröffnung Friseursalon

Hollywood-Glamour bis in die Spitzen

Frisch frisiert mit einem Hauch Glamour werden können die Bewohnerinnen und Bewohner aus der Senioren-Residenz Linz nun im wiedereröffneten Friseursalon.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben