Richtfest in Malsch

Gerade einmal sieben Monaten nach dem symbolischen ersten Spatenstich für das Projekt „Wohnen für Generationen“ konnte der Rohbau für die neue Senioren-Residenz in Malsch fertig gestellt werden. Am 20. November 2018 fand in guter Bautradition das Richtfest mit allen Projektbeteiligten – darunter auch viele am Bau beteiligte Gewerke und Handwerker – statt.

Alle Redner lobten den raschen und unfallfreien Baufortschritt. Es sprachen Andreas Bochem (Geschäftsführer der INCURA GmbH), Gerd Göbelbecker (Geschäftsführer der Immotrend GmbH), Elmar Himmel (Bürgermeister der Gemeinde Malsch), Matthias Ryzlewicz (Geschäftsführer der Weisenburg Bau GmbH) sowie Marc Sesemann (Direktor der Sparkasse Karlsruhe). Pastoralreferent Daniel Meicher segnete das Gebäude und nannte das Bauvorhaben ein „Projekt der Zukunft“.

Nach dem Richtspruch schlugen die Redner gemeinsam mit Armin Müller von Immotrend symbolisch den letzten Nagel ein. Zum Ende luden die Gastgeber die Gäste und Handwerker sowie Interessenten, Eigentümer, künftige Bewohner und Investoren zu einem zünftigen Richtschmaus und Umtrunk im künftigen Restaurant der Senioren-Residenz ein.

Auf dem ehemaligen Gärtnereigelände in der Bahnhofstraße entsteht ein neues Wohngebiet mit Doppel- und Reihenhäusern für alle Generationen sowie eine INCURA Senioren-Residenz mit 84 rollstuhlgerechten Einbettzimmern und 22 seniorengerechten Apartments in zwei separaten Gebäudetrakts.

Zurück

Informationen

Ehrenamt

Lust auf Ehrenamt?
Sich für andere Menschen zu engagieren, kann erfüllend und sinnstiftend sein.
Probieren Sie es aus!

Weiter >

Aktuelles

Richtfest in Malsch

Richtfest in Malsch

Gerade einmal sieben Monaten nach dem symbolischen ersten Spatenstich für das Projekt „Wohnen für Generationen“ konnte der Rohbau für die neue Senioren-Residenz in Malsch fertig gestellt werden. Am 20. November 2018 fand in guter Bautradition das Richtfest mit allen Projektbeteiligten – darunter auch viele am Bau beteiligte Gewerke und Handwerker – statt.

Weiter >

Spatenstich Malsch

Feierlicher Baubeginn in Malsch

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich fiel am 12. April 2018 der Startschuss für das Projekt „Wohnen für Generationen" und damit auch für die INCURA Senioren-Residenz Malsch. Auf dem ehemaligen Gärtnereigelände in der Bahnhofstraße entsteht ein neues Wohngebiet mit Doppel- und Reihenhäusern für alle Generationen sowie eine Senioren-Residenz mit 84 rollstuhlgerechten Einbettzimmern und 22 seniorengerechten Apartments in zwei separaten Gebäudeteilen. 

Weiter >

Nach oben