Offenes Rathaus in Dettenheim

Drinnen Infos, draußen Glühwein und Bratwurst: Am Ersten Advent 2018 hat die Gemeinde Dettenheim zum ersten Mal in dieser Form einen Tag der offenen Tür veranstaltet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen, sich über die Arbeit der Gemeindeverwaltung und der einzelnen Abteilungen des Rathauses zu informieren. Begleitet wurde das „Offene Rathaus“ von einem kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Rathausvorplatz mit Verkaufs- und Essensständen, einem Karussell und einer kleinen Bühne.

Im Rathaus waren vom Bauamt bis zum Förster viele Mitarbeiter vor Ort, um mit den Bürgern in ein direktes Gespräch zu kommen. Im Sitzungssaal im ersten Obergeschoss hatte INCURA die Gelegenheit, die neue Senioren-Residenz in der Humboldtstraße vorzustellen.

Wann ist die Eröffnung? Welche Angebote gibt es? Suchen Sie noch Personal? Mit Fragen wie diesen war den ganzen Nachmittag über viel Betrieb am INCURA-Stand. Zahlreiche Seniorinnen und Senioren, aber auch Angehörige, Anwohner und auch Fachkräfte nutzten das Angebot, um im persönlichen Gespräch Details zum Projekt zu erfragen. Neben dem Geschäftsführer der INCURA, Andreas Bochem, standen auch René Dimmerling vom Controlling, Steffen Klenner vom Qualitätsmanagement und die künftige Einrichtungsleiterin Gabriele Hofmann-Schlechta von Hrochov gerne Rede und Antwort.

„Das Interesse war wirklich groß“, berichtet René Dimmerling. „Die Dettenheimer hatten viele Fragen zum Pflegeheim und zu den seniorengerechten Apartments, aber auch zu INCURA als Arbeitgeber. Ein paar Bewerber hatten sogar ihre Bewerbungsmappen dabei und haben die Chance genutzt, sich persönlich vorzustellen. Auch das hauseigene Restaurant war immer wieder Gesprächsthema, denn in Dettenheim ist das gastronomische Angebot bisher eher schmal. Da freuen sich viele auf unser Restaurant, dass selbstverständlich auch für Externe geöffnet ist. Ich habe jetzt schon das Gefühl, dass die neue Senioren-Residenz ein wichtiger Treffpunkt für die gesamte Gemeinde wird!“

Auf dem Bild zu sehen sind (v.l.): Steffen Klenner, René Dimmerling, Gabriele Hofmann-Schlechta von Hrochov und Andreas Bochem von der INCURA GmbH. (Foto: Gemeinde Dettenheim)

Zurück

Informationen

Ehrenamt

Lust auf Ehrenamt?
Sich für andere Menschen zu engagieren, kann erfüllend und sinnstiftend sein.
Probieren Sie es aus!

Weiter >

Aktuelles

Offenes Rathaus Dettenheim

Offenes Rathaus in Dettenheim

Drinnen Infos, draußen Glühwein und Bratwurst: Am Ersten Advent 2018 hat die Gemeinde Dettenheim zum ersten Mal in dieser Form einen Tag der offenen Tür veranstaltet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen, sich über die Arbeit der Gemeindeverwaltung und der einzelnen Abteilungen des Rathauses zu informieren. Auch INCURA war mit einem Infostand dabei.

Weiter >

Bildquelle: Manfred Werner

46 Ortsvorsteher zu Besuch bei INCURA in Dettenheim

Einen ersten Blick hinter den Bauzaun werfen und die neue Senioren-Residenz Dettenheim schon während der Bauarbeiten kennenlernen: Das konnten am 16. Oktober 2018 gleich 46 Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher aus den Landkreisen Karlsruhe, Rastatt, Calw, Freudenstadt, dem Enz-Kreis, dem Rhein-Neckar-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Weiter >

Richtfest Dettenheim

INCURA feiert Richtfest in Dettenheim

Mit dem symbolischen Einschlagen des letzten Nagels wurde am 15. Mai der Rohbau für die neue Senioren-Residenz in Dettenheim-Liedolsheim abgeschlossen. Dafür mussten der Bauträger und seine Ehrengäste allerdings nicht bis hinauf in den Dachstuhl klettern, sondern konnten bequem am Boden arbeiten. Gemeinsam schlugen sie - ausgestattet mit edlen Zimmermannshüten und passenden Dreieckstüchern - die Nägel in den Balken. 

Weiter >

Nach oben