Nachwuchs für Sankt Katharina

Für sechs junge Männer und Frauen (auf dem Bild mit Blumenstrauß) hat am 28. September 2020 ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Sie starten zum Schuljahr 2020/2021 eine Ausbildung am INCURA-Standort Heppenheim – und zwar als Altenpflegehelfer/in, Altenpfleger/in oder Pflegefachmann/frau. Insgesamt erlernen elf Azubis bei Sankt Katharina einen Pflegeberuf mit besten Zukunftsaussichten.

Zur Begrüßung des neuen Nachwuchses fand ein „Schülertreff“ statt, bei dem die Azubis sich gegenseitig, aber auch einige Mitarbeiter von Sankt Katharina sowie Einrichtungsleiter Alexander Sieb und Praxisanleiterin Helene Schmolinger kennenlernen konnten. Bei Kaffee und Kuchen gab es gute erste Gespräche und Hintergrundinfos zur neuen generalistischen Pflegeausbildung.

Auf dem Bild zu sehen sind (von links nach rechts): Isabel Tombarge (Pflegedienstleiterin), Michel Ott, Fatima Anzoul, Werner Stefanowicz, Helene Schmolinger (Praxisanleiterin), Elfie Melchior (Qualitätsbeauftragte), Wale Ademamana, Alexander Sieb (Einrichtungsleiter) sowie knieend Yasef Aljaafar und Lucija Rieg. Nicht auf dem Bild sind die weiteren Azubis Christina Knoll, Simaf Abajobir, Hatice Tubay, Bahic Maida und Vukovic Karlo.

Zurück

Veranstaltungen

30. Juni 2021 (10:00 Uhr) | Alle Wohnbereiche - Bitte Coronahinweis beachten!

DAS TIERHEIM KOMMT ZU BESUCH

02. Juli 2021 (15:00 Uhr) | Alle Wohnbereiche - Bitte Coronahinweis beachten!

GEBURTSTAGSKAFFEE

05. Juli 2021 (16:00 Uhr) | Andachtsraum - Bitte Coronahinweis beachten!

KATHOLISCHER GOTTESDIENST

Aktuelles

Heppenheim Chor 2021

Endlich wieder singen!

Dank sinkender Corona-Inzidenzen und steigender Impfraten nimmt das öffentliche Leben in Deutschland Fahrt auf.

Weiter >

Aktion Rätselhefte

Schüler bereiten Senioren eine Freude

Am Privatgymnasium Weinheim gibt es ein besonderes Unterrichtsfach – und zwar das Fach „Glück“. Dabei beschäftigen sich die Kinder und Jugendlichen damit, wie man ein glückliches Leben führt.

Weiter >

Heppenheim_Buntes Frühstück

Buntes Frühstück

Sich an einen fertig gedeckten Frühstückstisch setzen und einfach genießen, ist ganz wunderbar. Aber mal wieder eine Mahlzeit selbst planen, einkaufen gehen, Obst und Gemüse schnippeln und alles hübsch dekorieren kann auch große Freude bereiten.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben