Altweiberfastnacht bei Sankt Katharina

Mit Kräppeln, Kaffee und Faschingsmusik hat die Senioren-Residenz Sankt Katharina am vergangenen Donnerstag eine gelungene Altweiberfastnacht gefeiert. 

Unter dem Motto „Närrischer Nachmittagskaffee“ hat das INCURA-Team für die Senioren einen tollen Nachmittag organisiert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen kamen kostümiert zur Arbeit und haben schon mit ihrer kunterbunten Verkleidung viel Freude bei den Bewohnern verbreitet.

Um das Hygienekonzept und die Corona-Schutzmaßnahmen bestmöglich umzusetzen, fanden mehrere kleine Feiern auf den Wohnbereichen statt. Mitarbeiter des Betreuungsdienstes hatten die Wohnküchen liebevoll dekoriert und die kleinen Feiern vorbereitet.

„Es war schön, die Bewohnerinnen und Bewohner so fröhlich und ausgelassen zu erleben“, sagt Einrichtungsleiter Alexander Sieb. „Es wurde viel getanzt, gelacht und erzählt – das tat allen sichtlich gut in dieser aufreibenden Zeit!“

 

Zurück

Veranstaltungen

20. Oktober 2021 (10:00 Uhr) | Alle Wohnebenen - Bitte Coronahinweis beachten!

DAS TIERHEIM KOMMT ZU BESUCH

21. Oktober 2021 (11:00 Uhr) | Café im Erdgeschoss - Bitte Coronahinweis beachten!

SCHMUCKVERKAUF

26. Oktober 2021 (09:00–16:00 Uhr) | Verwaltung - Bitte Coronahinweis beachten!

EINRICHTUNGSBEIRATSWAHL

Aktuelles

Heppenheim Physio

Physio direkt im Haus

Viele Menschen tragen dazu bei, dass die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Residenzen aus der INCURA-Gruppe im Alter gesund, zufrieden und sicher leben können.

Weiter >

Heppenheim Sturzprophylaxe

Sport gegen Stürze

Dreimal die Woche wird geschwitzt in der Senioren-Residenz Sankt Katharina in Heppenheim. Jede Wohngruppe hat eine eigene Sportgruppe zur Sturzprophylaxe, die dienstags beziehungsweise mittwochs am Vormittag gemeinsam trainiert.

Weiter >

Heppenheim Grillfest

Tanzend in den Sommer

Vieles haben die Bewohnerinnen und Bewohner von Sankt Katharina in Heppenheim während der Pandemie vermisst. Besuch, tanzen und gemeinsam etwas erleben wohl am allermeisten.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben