IHK-Schulpreis 2019 für Partnerschule der Kurpark-Residenz

Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf ihren Start in die Berufswelt vorbereiten – das ist das Ziel des Projekts „Berufe hautnah“ der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule Großenlüder, an dem sich die Kurpark-Residenz Bad Salzschlirf beteiligt.

Für das innovative Projekte im Bereich der Beruflichen Orientierung erhielt die nordhessische Hauptschule im Dezember den ersten Platz beim IHK-Schulpreis 2019 des hessische Industrie- und Handelskammertags (HIHK). Insgesamt wurden neun hessische Schulen ausgezeichnet und mit einem Preisgeld von 1.500 Euro bedacht.

Das Projekt „Berufe hautnah“ an der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule gibt es seit drei Jahren. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern der siebten Klasse den Einstieg in das spätere Berufsleben zu erleichtern. Dazu besichtigen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerkräften und einem Arbeitscoach Kooperationsbetriebe wie die Kurpark-Residenz. Im Anschluss werden im Unterricht die Berufsbilder mit ihren Eingangsvoraussetzungen, Anforderungen und Aufgaben beleuchtet. Es folgen Bewerbungstraining, Bewerbungsgespräche in den Firmen und anschließende Praxistage.

Im Fokus stehen realistische Berufsfelder wie Küche, Hauswirtschaft, Pflege, Betreuung, Gartenbau, Garten-Landschafts-Bau sowie Lagerlogistik. Als Partner für das Projekt konnten bislang die INCURA Kurpark-Residenz Bad Salzschlirf, die Firma Baumschule & Gartengestaltung Büchsel aus Großenlüder-Bimbach und das Fuldaer Großhandelsunternehmen Rudolf Fehrmann GmbH & Co. KG gewonnen werden. Andere Akteure und andere Berufsfelder sollen noch hinzukommen.

Auf dem Bild oben sind zu sehen: HIHK-Präsident Eberhard Flammer, Annekathrin Vollmer (Lehrerin Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule), Lena Heinemann (Lehrerin Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule), Susanne Fett (Betreuungsdienstleiterin Kurpark-Residenz), Anja Töne (Einrichtungsleiterin Kurpark-Residenz), Schulleiter Stephan Finke und Staatssekretär Dr. Manuel Lösel. (Bildquelle: Markus Schmidt/HiHK)

Zurück

Veranstaltungen

04. April 2020 (15:30 Uhr) | Foyer UG

Eröffnung Kunstausstellung „Kunst VerBindet“

06. April 2020 (15:00 Uhr) | Festsaal

Palmhasfeier

06. April 2020 (15:00 Uhr) | Festsaal

Seniorennachmittag

Aktuelles

Bewohner Wir bleiben Bad Salzschlirf

Bewohner unterstützen Online-Aufruf ihrer Pfleger

Gestern haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurpark-Residenz einen Online-Aufruf gestartet – heute ziehen die Bewohnerinnen und Bewohner nach.

Weiter >

Bad Salzschlirf Wir bleiben

Aufruf zu Solidarität mit der Pflege

Home-Office ist für die Kolleginnen und Kollegen in den Senioren-Residenzen nicht möglich, sie halten vor Ort die Stellung. Im Gegenzug – und darauf möchte das Team der Kurpark-Residenz mit dem Foto oben aufmerksam machen – sollten alle Menschen zuhause bleiben, denen es möglich ist.

Weiter >

Bad Salzschlirf Ausstellung 2020

„Nach der Natur“: Kunstausstellung in der Kurpark-Residenz Bad Salzschlirf

Bis 2. April 2020 ist in der Kurpark-Residenz Bad Salzschlirf eine ganz besondere Kunstausstellung zu entdecken: Der Hofheimer Grafiker und Maler Wolf Bach zeigt in den Galerieräumen der Einrichtung fiktive Landschaftsdarstellungen.

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben