Kurpark-Residenz in Bad Salzschlirf

Kurpark-Residenz in Bad-Salzschlirf

Nur wenige Kilometer von der Barockstadt Fulda entfernt liegt der historische Kurort Bad Salzschlirf. Inmitten der Kurparkanlage befindet sich die gleichnamige Senioren-Residenz, die in einem ehemaligen Hotel untergebracht ist. Nach stilgerechter Renovierung, die auch einen modernen Anbau umfasst, bietet die Residenz ein angenehmes Wohlfühl-Ambiente in repräsentativem Rahmen.

Zu den großzügigen Räumlichkeiten gehört das Jugendstil-Café mit seiner viel genutzten Sonnenterrasse, das auch bei Besuchern sehr beliebt ist. Das Klima in Bad Salzschlirf ist ausgesprochen mild und lädt dazu ein, viel im Freien zu sein. Seniorengerechte Apartments sowie Seniorenpflege-Apartments sind nicht nur hell, sondern auch seniorengerecht und barrierefrei gestaltet.

Die Bewohner können verschiedenste Gymnastik- und Therapieangebote in Anspruch nehmen. Darüber hinaus bieten wir gemeinsame Aktivitäten wie kreatives Gestalten, Gedächtnistraining oder Ausflüge. Auch finden sich Gleichgesinnte gerne zu ihren Hobbys wie Handarbeit, Lesen oder Musizieren zusammen, dazu stehen Musikzimmer und Bibliothek zur Verfügung. Bei all unseren Angeboten in der Kurpark-Residenz liegt es uns am Herzen, die gewohnte Lebensqualität unserer Bewohner zu erhalten oder zu erhöhen.

Veranstaltungen

Aktuell sind hier keine Termine vorhanden. Eventuell finden kurzfristig coronakonforme Veranstaltungen statt. Infos dazu erhalten Sie direkt in Ihrer Senioren-Residenz.

Aktuelles

Bad Salzschlirf 20 Jahre

20 Jahre Kurpark-Residenz

Was für ein Jubiläum: Anfang November 2021 hat die Kurpark-Residenz in Bad Salzschlirf ihr zwanzigjähriges Bestehen gefeiert.

Weiter >

Bad Salzschlirf Rikscha

Presserummel um Elektro-Rikscha

Gleich vier Reporter von der regionalen Presse und Bürgermeister Matthias Kübel waren Ende Juli in der Kurpark-Residenz Bad Salzschlirf vor Ort, um den Bewohnerinnen und Bewohner die neue Rikscha vorzustellen.

Weiter >

Für einen Nachmittag nach Italien

Für einen Nachmittag nach Italien

Wenn wir wegen Corona schon nicht nach Italien fahren können, dann holen wir Italien eben zu uns!

Weiter >

Zum Nachrichtenarchiv >

Nach oben