Ausgezeichnete Qualität

Was wir tun, hat viel mit menschlichen Werten zu tun. Um messbar und nachvollziehbar sicherzustellen, dass wir auf gleichbleibend hohem Niveau für unsere Bewohnerinnen und Bewohner tätig sind, lassen wir uns immer wieder von verschiedenen Prüfinstitutionen begutachten und zertifizieren.

Qualitätsmanagement nach ISO 9001

Die wichtigste und renommierteste Zertifizierung ist die nach ISO 9001. Diese Norm legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem in Unternehmen oder Organisationen fest. Die Zertifizierung erfolgt durch die DEKRA im folgenden Rhythmus: Alle vier Jahre werden mehrere Häuser geprüft und zertifiziert. In den drei Folgejahren erfolgt jeweils ein Audit – ein spezielles Untersuchungsverfahren. Nach vier Jahren muss die Zertifizierung erneut erfolgen. Aktueller Stand ist die Norm ISO 9001:2015. Ziel der aufwändigen Zertifizierung ist es, einen nachweisbaren Rahmen für die kontinuierliche Verbesserung des Managementsystems zu schaffen und den Prozess der Verbesserung immer weiter voranzutreiben.
Weitere Informationen unter www.dekra.de/de/iso9001

Grüner Haken im Heimverzeichnis

Die „Heimverzeichnis gGmbH - Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei Behinderung“ vergibt das Zertifikat „Lebensqualität im Alter – verbraucherfreundlich“. Da es mit einem grünen Haken visualisiert wird, kennt es der Volksmund schlicht als der Grüne Haken. Die INCURA-Residenzen haben sich individuell zur Begutachtung angemeldet und den Grünen Haken erhalten. Er dokumentiert detailliert unter den drei Hauptpunkten die Autonomie, Teilhabe und Menschenwürde der Bewohner. Weitere Informationen unter www.heimverzeichnis.de

Ausgezeichnete Qualität

Informationen

Ehrenamt

Lust auf Ehrenamt?
Sich für andere Menschen zu engagieren, kann erfüllend und sinnstiftend sein.
Probieren Sie es aus!

Weiter >

Aktuelles

Motivfoto Pflege

Image-Kampagne der Stadt Weinheim: Mehr Anerkennung für die Pflege

Es lässt sich nicht leugnen: Die Pflege hat einen schlechten Ruf. Vermeintlich unflexible Arbeitszeiten, schlechte Bezahlung, kaum Entwicklungsmöglichkeiten und viel Stress – damit verbinden viele Menschen Berufe wie Kranken- oder Altenpfleger. Dass solche Vorurteile mit der Realität in der Regel so kaum übereinstimmen, weiß Einrichtungsleiterin Mevla Pektas von der INCURA Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim.

Weiter >

BASF-Lauf 2019

INCURA beim BASF-Firmencup 2019

16.600 Teilnehmer, 800 Unternehmen und super Wetter: Der diesjährige BASF-Firmencup am 5. Juni 2019 war wieder ein voller Erfolg. 28 INCURA-Mitarbeiter aus den Senioren-Residenzen in Dudenhofen, Schifferstadt und Heppenheim haben beim Traditions-Lauf mitgemacht und diesen joggend oder auf Inlinern absolviert.

Weiter >

INCURA beim BASF-Lauf 2018

Gemeinsam durchs Ziel: INCURA startet beim BASF-Lauf 2019

Was ist besser für den Teamgeist, als gemeinsam zu schwitzen und eine Herausforderung zu bestehen – das dachten sich 28 INCURA-Mitarbeiter aus den Senioren-Residenzen in Dudenhofen, Schifferstadt und Heppenheim und haben sich beim BASF-Firmencup 2019 angemeldet.

Weiter >

Nach oben