Gemeinsam durchs Ziel: INCURA startet beim BASF-Lauf 2019

Was ist besser für den Teamgeist, als gemeinsam zu schwitzen und eine Herausforderung zu bestehen – das dachten sich 28 INCURA-Mitarbeiter aus den Senioren-Residenzen in Dudenhofen, Schifferstadt und Heppenheim und haben sich beim BASF-Firmencup 2019 angemeldet. Zum größten Firmenlauf der Metropolregion Rhein-Neckar, der am 5. Juni 2019 auf dem Hockenheimring stattfindet, werden wieder rund 16.000 Teilnehmer erwartet. Die 4,8 Kilometer lange Strecke kann als Inlineskater, Läufer, Walker oder Nordic-Walker bewältigt werden.

INCURA ist bereits zum vierten Mal beim BASF-Lauf dabei. Rebekka Ramisch vom Betreuungsdienst der Senioren-Residenz Sankt Johannes in Schifferstadt erzählt: „Es ist ein großartiges Gefühl, mit so vielen Teilnehmern zu starten und gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen an dieser riesigen Veranstaltung teilzunehmen. Schon im Vorfeld stärkt das Event die Gemeinschaft, denn immer wieder treffen sich Kolleginnen und Kollegen, um gemeinsam zu trainieren und sich auf den Lauf vorzubereiten.“ Einrichtungsleiter Daniel Schäfer aus Schifferstadt hat T-Shirts für alle Mitarbeiter vorbereitet, auf deren Vorderseite das INCURA-Logo und hinten der Satz „Wir laufen für unsere Bewohner“ prangt.

Zum ersten Mal hat INCURA auch ein eigenes Pagodenzelt im Zielbereich gemietet, das als Verpflegungsstation für das INCURA-Team sowie als Infostand für potentielle Interessenten und neue Mitarbeiter dient. „Es geht beim BASF-Lauf ja auch ums Sehen und Gesehenwerden“, beschreibt Rebekka Ramisch. „Alle relevanten Firmen aus der Region sind dabei und da darf INCURA natürlich nicht fehlen. Wir freuen uns auf den Austausch mit den anderen Teilnehmern und auf viele gute Gespräche!“

Zurück

Informationen

Ehrenamt

Lust auf Ehrenamt?
Sich für andere Menschen zu engagieren, kann erfüllend und sinnstiftend sein.
Probieren Sie es aus!

Weiter >

Aktuelles

Motivfoto Pflege

Image-Kampagne der Stadt Weinheim: Mehr Anerkennung für die Pflege

Es lässt sich nicht leugnen: Die Pflege hat einen schlechten Ruf. Vermeintlich unflexible Arbeitszeiten, schlechte Bezahlung, kaum Entwicklungsmöglichkeiten und viel Stress – damit verbinden viele Menschen Berufe wie Kranken- oder Altenpfleger. Dass solche Vorurteile mit der Realität in der Regel so kaum übereinstimmen, weiß Einrichtungsleiterin Mevla Pektas von der INCURA Senioren-Residenz Sankt Barbara in Weinheim.

Weiter >

BASF-Lauf 2019

INCURA beim BASF-Firmencup 2019

16.600 Teilnehmer, 800 Unternehmen und super Wetter: Der diesjährige BASF-Firmencup am 5. Juni 2019 war wieder ein voller Erfolg. 28 INCURA-Mitarbeiter aus den Senioren-Residenzen in Dudenhofen, Schifferstadt und Heppenheim haben beim Traditions-Lauf mitgemacht und diesen joggend oder auf Inlinern absolviert.

Weiter >

INCURA beim BASF-Lauf 2018

Gemeinsam durchs Ziel: INCURA startet beim BASF-Lauf 2019

Was ist besser für den Teamgeist, als gemeinsam zu schwitzen und eine Herausforderung zu bestehen – das dachten sich 28 INCURA-Mitarbeiter aus den Senioren-Residenzen in Dudenhofen, Schifferstadt und Heppenheim und haben sich beim BASF-Firmencup 2019 angemeldet.

Weiter >

Nach oben